Anmeldung2017

Juniorband des RGS im ZDF

Reportage über das Leben auf dem Land
zdf2017

Das ZDF hat am 02.04.17 um 18.00 Uhr einen Beitrag über das Leben auf dem Land ausgestrahlt und in dem Zusammenhang über das Rittergut Remeringhausen der Familie von Schöning berichtet. Da Cosima von Schöning in unserer Juniorband spielt, kam auch diese zu einem Fernsehauftritt. Neben Musik ist ein Interview mit Cosima und dem Bandleiter Andreas Meyer unter dem Link
https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-reportage/luxus-land-und-leute-100.html 
zu hören und zu sehen. Den das RGS betreffenden Ausschnitt findet man ab der 15. Filmminute (15‘09‘‘).



Viel Spaß beim Anschauen!

Leben spenden macht Schule und Spaß!

Knochenmarkspendenaktion am RGS

Slupca2017

Nach diesem Motto hat sich die Schülervertretung des Ratsgymnasiums Stadthagen dafür entschlossen, in diesem Jahr im Rahmen des Projektes für die Humanitäre Schule an der Kampagne der Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) teilzunehmen. Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, darunter auch zahlreiche Kinder und Jugendliche. Viele dieser Patienten können nur durch eine Stammzellenspende gerettet werden, aber leider gibt es bundes- und weltweit nicht genug Spender. Die Ratsgymnasiasten wollen mit ihrer Aktion dazu beitragen, dass sich das ändert. Dazu haben sich am letzten Tag vor den Osterferien der gesamte 11. Jahrgang sowie eine erhebliche Anzahl der Abiturientinnen und Abiturienten in der Aula zunächst einmal zu einer einstündigen Informationsveranstaltung der DKMS versammelt. Danach haben sich 98 von 130 anwesenden Schülerinnen und Schülern, die mindestens 17 Jahre alt sein müssen, typisieren lassen, d.h. sie haben mit einem Wattestäbchen einen Abstrich von ihrer Wangenschleimhaut machen lassen, der anschließend untersucht und registriert wird. Nach Aussage der DKMS ist diese Typisierungsquote von 75% deutlich überdurchschnittlich. Darauf sind wir stolz! Vielleicht geht ja irgendwann bei einem der Spender ein Anruf ein mit der Bitte, Knochenmark zu spenden, um ein Leben zu retten. Nur ein einziges gerettetes Leben würde die Aktion schon zu einem Erfolg machen. Da eine Typisierung 40 Euro kostet, wird sich die Schule nach den Osterferien auf die Suche nach Sponsoren machen, um Spenden für die DKMS zu bekommen. Besonders motiviert waren die Ratsgymnasiasten, weil sie vor wenigen Monaten einen sehr beliebten Lehrer durch Leukämie verloren hatten. Ihn konnte leider auch eine Knochenmarkspende nicht dauerhaft retten, aber sie hat ihm immerhin sein Leben um 20 Jahre verlängert. Sein Tod hat die Schulgemeinschaft aufgerüttelt. Im Gedenken an ihn haben sich die Oberstufenschülerinnen und –schüler zur Teilnahme an der Typisierung überzeugen lassen. Einen Riesendank an alle, die mitgemacht haben!

 

Template Design Ext-joom.com